Musikalischer Jahresausklang in der Klosterkirche Vechta

Eingetragen bei: Allgemein, Musik | 0

Zu einer besonderen musikalischen Köstlichkeit hatte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde am Silvesterabend eingeladen. Mit einem so genannten „Dinner for everyone“, einem bunten musikalischen und literarischen Programm rund um den Jahreswechsel, wurden die rund 350 Zuhörer in der Vechtaer Klosterkirche in das neue Jahr begleitet. Das Programm „à la carte“ gestalteten der neue Kantor der Kirchengemeinde Eberhard Jung gemeinsam mit Georg Lungwitz, Thomas Schwill, Armin Schönlau, Lars Kniepe und Hans C. Petersen, die in unterschiedlichen musikalischen Formationen, zum Beispiel begeleitet von der Orgel, vom Akkordeon oder der Mandoline, Stücke aus Oper und Operette oder auch ein Herbert Grönemeyer-Lied auf höchstem und äußerst unterhaltsamen Niveau sangen. Texte von Erich Kästner oder Hanns Dieter Hüsch wurden dazu abwechselnd von Kreispfarrer Michael Braun sowie den beiden Klosterkirchenpfarrern Ute Clamor und Andreas Technow vorgetragen. Zum Abschluss konnten alle Gäste bei einem Glas Sekt oder Orangensaft auf das neue Jahr und das sehr gelungene „Dinner“ anstoßen.

Fotos: © Tino Trubel